In der vergangenen Woche saß ich auf dem „roten Sofa“ der Bayer AG und wurde zum Thema präventive Maßnahmen, v.a. in Sachen Ernährung, zur Senkung des Schlaganfall-Risikos befragt.

Meine Antworten findest Du hier: Klick!

Ein Schlaganfall (auch GehirnschlagHirnschlag, ) ist eine plötzlich („schlagartig“) auftretende Erkrankung des Gehirns, die oft zu einem länger anhaltenden Ausfall von Funktionen des Zentralnervensystems führt und durch kritische Störungen der Blutversorgung des Gehirns verursacht wird.

Der Schlaganfall gehört zu den häufigsten Erkrankungen in Deutschland und ist auch die dritthäufigste Todesursache in Deutschland. (Quelle: Wikipedia)

Die Symptome sind einfach und dennoch werden sie oft nicht oder zu spät erkannt:

  • plötzliche Sehstörungen/ Einschränkungen des Gesichtsfeldes
  • Sprach- und Sprachverständnisstörungen
  • Lähmung, Taubheitsgefühl im Gesicht, in Armen oder Beinen (besonders einseitig)
  • Schwindel mit Gangunsicherheit
  • sehr starke Kopfschmerzen
  • plötzliche Asymmetrie des Gesichts (durch Lähmung der Gesichtshälfte)
  • plötzliche Desorientierung

Es gibt einen schnellen und einfachen Test, um festzustellen, ob ein Schlaganfall vorliegt:

Einen ebenfalls einfachen Test, zur Bestimmung Deiner persönlichen Risikofaktoren findest Du hier: Risiko-Check Schlaganfall